acquisto viagra
Site Logo
Main Menu
· Start
· Videos
· Links
Lisa Magel mit neuem Kreisrekord im Siebenkampf der W 14
(jth) Man hatte fast den Eindruck, als wäre man im Mehrkampf-Mekka Götzis oder Ratingen, denn die Stimmung, Organisation sowie die gezeigten Leistungen der Athleten und Athletinnen waren zum Mehrkampfsaisoneinstand beeindruckend. Das LAZ Giessen Stadt und Land um ihren Vorsitzenden Eckhard Paul, hatte im Stadion West mit 75 Athletinnen und Athleten ein kleines aber effektives Mehrkampfmeeting über zwei Tage organisiert. Die Kreismeistertitel konnten zudem gleich mit gefeiert werden.
Lisa Magel vom LAZ Giessen / SV Garbenteich war die dominierende Athletin aus dem Kreis Giessen bei der W 14, denn mit 3385 Punkten stellte sie einen neuen Kreisrekord auf und löschte die alte Marke, gehalten von Lisa Engelbrecht und Sandra Oestreich ( 3369) aus. Ein kleiner Wehrmutstropfen bleibt jedoch, denn die Athletin von Philipp Schlesinger schrammte nur knapp ( 15 Zähler) an der Qualifikationsnorm für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften vorbei. " Wir sind Zufrieden, denn Lisa erzielte einige Bestleistungen, die Quali schnappen wir uns bei den Hessischen in Vierzehntagen " so der Coach. Ihr Zuckerstück lieferte Lisa im Hochsprung ab, denn mit übersprungenen 1,64 m lieferte sie ein hessisches Spitzenergebnis ab. Der Kreisrekord von der ehemaligen Spitzensiebenkämpferin Astrid Clarius von 1,69 m liegt also bald im Bereich des möglichen. Hinzu kamen 8,70 m mit der Kugel, 13,80 sec im Sprint, 4,70 m im Weitsprung, 13,27 sec über die Hürdendistanz, 21,12 m mit dem Speer und 2:43,68 Minuten im 800 Meterlauf. Eine Punktlandung von genau 3000 Zählern machte die Vizekreismeisterin Anne-Christin Rühl vom LAZ / TV Gr.-Buseck bei der W 14. "Anne hat noch Potential nach oben " so Trainer Stefan Volk über sein Mehrkampftalent.
In prächtiger Frühform zeigte sich auch Theresa Pohl von der LG Wettenberg mit 3817 Punkten als Siegerin der weiblichen Jugend B. Die von Klaus Powilleit trainierte Athletin hatte im Speerwurf ihr bestes Einzelresultat mit 35,08 m vorzuweisen. Des weiteren konnte Theresa mit 16,39 sec im 100 Meterhürdenlauf, übersprungene 1,44 m im Hochsprung, 8,94 m mit der Kugel, 14,23 sec im Sprint, 5,04 m im Weitsprung sowie abschließende 2:53,97 Minuten über die 800 Meter glänzen. Bei den Schülerinnen A W 15 sicherte sich Isabell Pastau ( LAZ Giessen / SV Garbenteich) hinter der Siegerin Carolin Schäfer ( TV Friedrichstein / 3954 Punkte) mit 3345 Punkten den Kreismeistertitel. Als Topresultat konnte "Isa" mit 12,08 sec im Hürdenlauf auftrumpfen, was ihr am Ende der Saison einen vorderen Rang in der hessischen Bestenliste einbringen wird.
Im Siebenkampf der weiblichen Jugend A sowie der Juniorinnen dominierten die Sportlerinnen der LG Eintracht – Frankfurt. Nicola Herrlitz siegte bei der A-Jugend mit 4162 Punkten und Friedericke Horas sammelte bei den Juniorinnen 4004 Zähler.Den Kreismeistertitel im Zehnkampf der männlichen Jugend A konnte sich Christian Förster vom LAZ Giessen / TV Gr.-Buseck mit 5091 Zählern hinter dem souveränen Sieger Robert Heinevetter ( SV Sömmerda / 6521 Punkte) sichern. " Christian zeigte in allen zehn Übungen gleichmäßige Leistungen , er ist auf einem ausbaufähigem Weg " so Trainer Markus Czech. Rang zwei in der Kreismeisterschaftswertung ergatterte sich Ronnie Blaschek vom LAZ Giessen / TSG Lollar mit 4855 Punkten. Als Beste Einzelleitung sind bei dem Lollarer die übersprungenen 1,83 m im Hochsprung zu erwähnen. Als dritter im Bunde konnte sich Nils Dudenhöfer ( LAZ / MTV Giessen) mit 4759 Zählern empfehlen, der mit 53,65 sec auf der 400 Meterdistanz sein bestes Resultat einfuhr. Dieses Trio bildete dann auch mit 14.705 Punkten das Mannschaftsergebnis.
Im Zehnkampf der männlichen Jugend B konnte sich Mark Duschek vom LAZ Giessen / TSG Lollar als Kreismeister mit 3628 Punkten hinter dem großem Starterfeld des Alsfelder SC behaupten. Es gewann in überragende Manier Moritz Desch mit 5988 Punkten vor seinem Vereinskollegen Felix Dickhaut, der 5185 Zähler sammelte. Im Fünfkampf der B-Jugend setzte sich Veton Marmullak ( LAZ / TV Gr.-Buseck) mit 2215 Zählern durch und hatte mit 57,09 sec auf der 400 Meterrunde sein bestes Einzelresultat anzubieten. Bei den A-Schülern trumpfte die Truppe des TV Michelbach im Stadion – West auf, denn die jeweiligen Altersklassensiege gingen in den Rheingau-Kreis. Niklas Polizzi erreichte mit 4178 Punkten vor Vereinskollegen Johannes Zehner (3950) das beste Ergebnis der M 15. Bei den Schülern M 14 setzte sich Dominic Ortner mit 3726 Punkten vor Lokalmatador Nico Trabert von der TSG Alten-Buseck ( 3140), der jedoch auf den abschließenden 1000 Meterlauf verzichtete, durch.
Ergebnisse
  Comments (0)
Posted by Nils on Tuesday 30 May 2006 - 21:17:46 printer friendly create pdf of this news item
0 Comments

You must be logged in to make comments on this site - please log in, or if you are not registered click here to signup
News Categories
Datum / Zeit
 
This site is powered by e107, which is released under the terms of the GNU GPL License.

e107
PHP
MySQL