acquisto viagra
Site Logo
Main Menu
· Start
· Videos
· Links
LAZ-Nachwuchs sahnt ab
Kreis-Cross in Linden: Gute Witterung, anspruchsvolle Strecke, aber ausbleibende Starter

LINDEN (jth). Sehr gute Witterungsbedingungen fanden die Läufer und Läuferinnen bei den Kreis-Crossmeisterschaften in Linden vor. Die anspruchsvolle Strecke stellte hohe Anforderungen an die Crossläufer. "Einziges Manko war, dass nicht in allen Klassen ein Kreismeistertiel vergeben werden konnte, da einige Altersklassen mit weniger als drei Aktiven gestartet wurden", sagte Hans-Jürgen Ruhl vom ausrichtenden TV Großen-Linden. Davon unbeeindruckt zeigten sich vor allem die Schüler und Schülerinnen des LAZ Gießen, denn sie stellten die größte Läufergruppe.
Bei den Schülerinnen D gab es bei der W8 mit Nora Hanst (2:08,6) und bei der W9 mit Louise Hahn ( 2:05,6) auf der 650 Meter langen Distanz gleich zwei LAZ-Siege. Die älteren C-Schülerinnen mussten 950 Meter zurücklegen, und bei der W10 lief Lina Schäfer (LAZ Gießen) in 3:12,4 min und Lara Scheider (ASC Licher Wald/ 3:01,2) jeweils als erste ins Ziel ein. Mit Carla Remy (7:35,6) als Siegerin bei den Schülerinnen B W12 und Lisa Schinz (7:29,7) bei der W13 wurde wieder ein LAZ-Doppelsieg auf der 1600 Meterdistanz errungen.
Gleiches Bild wurde bei den A-Schülerinnen, denn Franziska Rachowski (9:02,0) bei den Schülerinnen A W14 und Mirjam Lenz (9:47,6) bei der W 15 fuhren Siege auf der 2200 Meterstrecke nach Hause.
Bei der weiblichen Jugend B ging der Kreis-Cross-Titel an Janina Cloos in 14:00,5 von der LG Wettenberg. Ursula Streuber (LG Treis) dominierte das Frauenklassement auf der Langstrecke als Siegerin in 32:56,8 Minuten. Mit Johannes Schnaut (M8/2:04,6), Vincent Größer (M9/1:57,6), Alexander Barnick (M10/2:48,2) und Lorenz Lindenthal (M11/2:52,2) gab es bei den Schülern D + C ausschließlich Siege durch das LAZ Gießen Stadt und Land. Mit Kevin Streuber (7:02,2) behauptete sich auf der 1600 Meter langen B-Schülerdistanz ein Athlet der LG Treis.
Die starken A-Schüler des ausrichtenden TV Großen-Linden setzten sich auf der 2200 Meterrunde durch. So siegte bei der M14 Moritz Weiß in 8:46,6 und bei den Schülern M15 Niklas Wagner in 8:30,6. Daniel Bueltemann (LAZ Gießen) setze sich als Sieger bei der männlichen Jugend B in 11:23,8 und Vereinskollege Robert Köhl in 11:23,6 bei der männlichen Jugend A auf der 3200 Meter langen Strecke durch. Christoph Ludwig (11:55,6) von der LG Wettenberg hieß der Sieger auf der Mittelstrecke der Männer und als Sieger der Langstrecke konnte sich Timo Weckmann (23:48.0) von der LGV Marathon Gießen behaupten.

Ergebnisse
  Comments (0)
Posted by Nils on Wednesday 01 March 2006 - 21:55:45 printer friendly create pdf of this news item
0 Comments

You must be logged in to make comments on this site - please log in, or if you are not registered click here to signup
News Categories
Datum / Zeit
 
This site is powered by e107, which is released under the terms of the GNU GPL License.

e107
PHP
MySQL