acquisto viagra
Site Logo
Main Menu
· Start
· Videos
· Links
Familie Rückel räumt ab
Kreismeisterschaften in Gießen-West: Lukas und Luisa Rückel mit sechs Titeln

GIESSEN (jth).
"Wir sind mit dem 26. regionalen Schüler-Sportfest sowie dem integrierten Kreismeisterschaften der Schülerklassen B-D sehr zufrieden", kommentierte der Abteilungsleiter des ausrichtenden SV Garbenteich Horst Schlesinger. Mehr als 240 Schüler und Schülerinnen fanden den Weg bei trockenen und guten Wettkampfbedingungen ins Stadion Gießen-West. Familie Rückel, bestehend aus dem zwölfjährigen Lukas sowie der achtjährigen Luisa räumten so richtig für die KSG Bieber ab, denn jedes Familienmitglied nahm drei Kreismeistertitel mit nach Hause. Mit 11,07 sec im 60m Hürdenlauf der Schüler M12 , 4,10m im Weitsprung und 55m mit dem 200 Gramm-Ball war Lukas der Sieg an diesem Tage nicht zu nehmen. Gespannt sein darf man auf die nächsten Ballwurfleistungen des Mehrkampftalentes, denn der Kreisrekord von Onkel Markus Rückel aus dem Jahr 1975 mit 62m liegt in Reichweite.
Das jüngste Familienmitglied, Luisa Rückel, setzte sich im 50m Endlauf (8,82), 3,30 m im Weitsprung sowie 25 m im Schlagballwurf in der W 8 durch. Überragend bei den Schülern B M13 waren Nico Trabert (TSG Alten-Bseck) und Kevin Wahl (LAZ/SV Garbenteich). Drei mal ganz oben auf dem Podest stand Trabert, denn mit 1,45 m im Hochsprung, 44 m im Ballwurf und einem ausgezeichneten Weitsprungsatz von 4,96 m war er nicht zu bezwingen. Wahl trumpfte mit zwei Siegen im 75 m Endlauf (10,83) sowie 10,10 sec im 60m Hürdenlauf auft. Knapp zu ging es im Weitsprung der Schüler M11, doch am Ende behauptete sich Joshua Hahn (LG Wettenberg) knapp mit 3,90 gegenüber Tim Weber (TV Großen- Linden, 3,89). Joshua Hahn ließ mit 8,02 sec einen zweiten Titel im 50m Sprint folgen. Vereinskollege Nils Hofmann warf den 80 Gramm Ball mit 40,5 m am weitesten und überquerte im Hochsprung mit 1,15 als Zweiter die Latte. Hier siegte Maximilian Werdecker (LAZ/TSG Lollar) mit 1,18 m. Julius Heisiph (LAZ/SV Garbenteich) und Lorenz Lindenthal (LAZ/TSG Lollar) trugen sich je zweimal in die Siegerliste der Schüler M10 ein. Julius Heisiph sprintete als schnellster 8,03 auf 50 m und landete bei 3,97 in der Weitsprunggrube. Nach 3:53,35 min überquerte Lorenz als schnellster im 1000-Meterlauf die Ziellinie, zuvor überfloppte er als Sieger im Hochsprung noch 1,05 m.
Bei den Schülern M9 betrat Tim Pfeiffer (Gr.-Linden) zweimal das Siegerpodest, denn 3,67 im Weitsprung und 36,5 im Schlagballwurf konnte kein Athlet an diesem Tage toppen. Steffen Lepper von der TSG Alten-Buseck holte zweimal Silber und überzeugte im Weitsprung (3,35) sowie im 50 m Endlauf mit 8,66 sec , den Vereinkollege Lukas Burg in 8,58 gewann. Viele Siegerinnen bei W11Christian Schnaut (LAZ/TSG Lollar) war erfolgreichster Schüler in der Altersklasse M8 mit zwei ersten und zwei zweiten Rängen. 31 m mit dem Ball und 3,37 m im Weitsprung bedeuteten Platz eins sowie 9,14 sec im 50 m-Sprint und 4:10,24 min über 1000m die Vizemeisterschaft. Tolle 800 Meter-Zeiten gab es bei den Schülerinnen B W13 zu melden, denn die Siegerin Franziska Rachowski (LAZ/TSG Lollar) lief 2:33,66 Minuten. Aber auch die 2:40,76 der Zweitplatzieren Lara Matheis (LAZ/SV Garbenteich) und die 2:40,88 von Vereinskollegin Lisa Magel konnten sich sehen lassen. Johanna Holzapfel von der LG Wettenberg behauptete sich dreimal als Zweitplatzierte hinter der erfolgreichen Milena Menzel (SKG Sprindlingen). Mit einem weiten Sprung von 4,32 m landete Lisa Hainer (TSG Alten-Buseck) als Siegerin der Weitsprungkonkurrenz der Schülerinnen W12 auf dem ersten Platz. Sogar zweimal als Siegerin trug sich Victoria Münch (Sf Burkhardsfelden) in die Ergebnisliste ein. Mit 12,63 im 60 m Hürdenlauf und überfloppten 1,25 m im Hochsprung war ihr der Sieg an diesem Tage nicht zu nehmen. Etliche Siegerinnen gab es in der Altersklasse W11, denn keine Schülerin verbuchte einen Doppelsieg. Alexandra Schmiedel und Tabea Köhler (beide LG Wettenberg) siegten mit 29,50 m im Ballwurf sowie mit 7,80 sec im Sprint. Im Weitsprung dominierte Marie-Sophie Alexander von der TSG Alten-Buseck mit 4,10 m, und den abschließenden 800 Meterlauf gewann Carla Remy (LAZ/TV Gr.-Buseck) mit 2:58,42 Minuten.
Bei den Schülerinnen W10 dominierten die Mädes des TV Großen-Buseck, denn drei Siege verbuchten die Athletinnen von Trainer Reinhard Böttner. Kathleen Menz setzte sich mit 3,77 im Weitsprung und mit 8,13 sec. im Sprint gegen die Konkurrenz durch. Leoni Weiß lief mit 3:01,86 die schnellste Zeit dieser Altersklasse. Luca Schmitt war mit einem Kreismeister und zwei Vizetiteln für den TV Großen-Linden erfolgreich. Mit 3,59 m sicherte sie sich den Erfolg vor Janna Muscheid (TSG Alten-Buseck/3,52m) im Weitsprung und wurde mit 24 m im Schlagballwurf sowie 8,45 sec. im Kurzsprint über 50 Meter zweite. Zum Abschluss des Wettkampftages legte Marijan Engeln (TSG Alten-Buseck) einen tollen Tempolauf mit 3:14,47 min im 800 Meterlauf auf die Rundbahn. Folgende Athleten hätten sich in der hessischen Bestenliste 2004 platzieren können: Lukas Rückel (M12, KSG Bieber) Ball 200g; 55m; Platz 4; Franziska Rachowski (W13, TSG Lollar) 800m; 2.33,66, Platz 9; Luisa Rückel (W 8, KSG Bieber) Schlagball; 25m; Platz 9.


  Comments (0)
2005 Posted by Nils on Wednesday 25 May 2005 - 19:56:00 printer friendly create pdf of this news item
0 Comments

You must be logged in to make comments on this site - please log in, or if you are not registered click here to signup
News Categories
Datum / Zeit
 
This site is powered by e107, which is released under the terms of the GNU GPL License.

e107
PHP
MySQL