acquisto viagra
Site Logo
Main Menu
· Start
· Videos
· Links
Baskteball 2. Ligist VFB 1900 Giessen Pointers startet in die Vorbereitung in Zusammenarbeit mit SVG-Trainer Philipp Schlesinger
SVG- und HLV-Trainer Philipp Schlesinger, der vor kurzem sein Studium der Sportwissenschaften erfolgreich abgeschlossen hat, unterstützt die Basketballer der VFB 1900 Giessen Pointers im Trainingsbetrieb. Mit Material von der Giessener-Allgemeinen:
(lad) »Wir werden ums Überleben kämpfen, aber die Mannschaft wird alles geben und sich die Anerkennung des Publikums verdienen«, weiß der Sportliche Leiter der VfB 1900 Gießen Pointers, Günter Sikorski, dass eine schwere Saison auf seine Basketballer wartet. Denn die dürfen sich nun in der am 25. September beginnenden Saison 2010/11 in der 2. Bundesliga Pro B und damit im Profibereich messen. Um rechtzeitig für diese Aufgabe fit zu sein, hatte der Aufsteiger am Dienstagabend seinen offiziellen Trainingsauftakt in der Sporthalle der Theodor-Litt-Schule.
»Ich war bereits acht Jahre als Trainer in der 2. Liga tätig, war dann aber fünf Jahre lang weg«, erklärt Gießens Aufstiegstrainer Dejan Kostic, der während dieser fünf Jahre in der Regionalliga coachte: »Und ich habe gemerkt, dass die 2. Liga in dieser Zeit viel professioneller geworden ist. Im Vergleich zu den anderen Vereinen sind wir nur kleine Fische und meilenweit von den Anforderungen entfernt«, meint der Coach, der ergänzt: »Aber wir haben etwas, was viele nicht haben: Spielerpotenzial. Unsere Spieler sind mit dem Verein groß geworden, während andere Vereine ihre Spieler kaufen mussten. Wir haben es geschafft, unseren Kader vom letzten Jahr, die Aufstiegs-›Helden‹, zusammenzuhalten«, freute sich der Basketballlehrer über die große Resonanz beim ersten Training. Mit Felix und Sebastian Rotaru, Zeljko Pavlovic, Till Wosnitza, Vincent Zabel, Patrick Unger, David Henke, Oliver Biallas, Nils Steuber, Alex Göttker und Mario Maric ist dem Coach das gesamte Team fit und verletzungsfrei erhalten geblieben. Und mit dabei sind derzeit sogar zwei prominente Gäste, die sich über die nächsten zwei Wochen hinweg - bis zum Beginn ihrer eigenen Vorbereitung mit EnBW Ludwigsburg bzw. den VfL Kirchheim Knights - mit den Pointers fit halten werden: Nationalspieler Johannes Lischka und sein Bruder Benjamin. Gemeinsam absolvierte die Truppe zum Auftakt ein Athletik-Training mit dem Leichtathletik-Trainer Philipp Schlesinger vom LAZ Gießen, das fortan einmal wöchentlich auf dem Programm steht. Außer den koordinativen Übungen, welche die Schnell- und Sprungkraft sowie Reaktionsfähigkeit trainieren sollen, werden die Pointers an den übrigen Tagen Trainingseinheiten am Ball sowie zahlreiche Vorbereitungsspiele bis zum Saisonauftakt absolvieren.

lischka.jpg
(Bild: Giessener-Allgemeine ((lad)) )
SVG- und HLV-Trainer Philipp Schlesinger leitet wöchentlich die Atheltik-Einheiten der VFB 1900 Giessen Pointers, bei denen sich momentan auch Nationalspieler Johaness Lischka fitt hält.

  Comments (0)
Posted by Nils on Thursday 05 August 2010 - 10:30:57 printer friendly create pdf of this news item
0 Comments

You must be logged in to make comments on this site - please log in, or if you are not registered click here to signup
News Categories
Datum / Zeit
 
This site is powered by e107, which is released under the terms of the GNU GPL License.

e107
PHP
MySQL